Die "Imbox"

Ohai, HEY!

Es war ein minor brouhaha in den letzten Tagen: Nach einer ursprünglichen Zulassung warf Apple die Mail-App des Anbieters HEY aus dem App Store mit der Begründung, ein bezahlter Maildienst müsse seine Zahlungen über Apple abwickeln (und Apple damit seinen Zehnten abdrücken – genaugenommen sind es sogar drei Zehnte!). HEY wickelt seine Abos aber nicht in der App ab, sondern […]

Weiterlesen
Kein Winterdienst - Betreten auf eigene Gefahr

Winterdienst

Es sind diese Tage, an denen ich die eigene Funkquatsche aufräume und Telegram und Wire runterschmeiße, weil mich ja doch niemand darüber anfunkt. Bleiben neben der guten ollen Mail noch Signal und Threema, und wenn die Menschen das nicht verstehen wollen, dann vereinsame ich eben. Pah. Es sind des weiteren diese Tage, an denen ich, was Passwörter angeht, meinem eigenen […]

Weiterlesen
No privacy

Zwei F*ktor-Authentifizierung

Weiß der Himmel, wie mir gestern morgen ausgerechnet ein FAZ-Artikel in die Timeline gespült wurde. Jedenfalls, es geschah, und ich las Bundesregierung will an E-Mail-Passwörter: In ihrem Entwurf für ein Gesetz gegen Rechtsextremismus und Hassrede hat die Bundesregierung sich auch auf einen neuen Behördenanspruch auf Passwörter zu Onlinediensten geeinigt. Das geht aus einem am Freitag vorgestellten Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums hervor. […]

Weiterlesen
Unbewohnte Kratzburg

Time to grübel

Es ist Grübelzeit™, Zeit, darüber nachzudenken, warum, verdammtnoch1, ich schon zum zweiten Mal in diesem Jahr mit einer Bronchitis im Bett liege(n sollte). Wo ich doch schon das ganze Jahr über meinen Mitmenschen mit meinem Dauerhusten auf die Ohren gehe, der – doch das nur ganz nebenbei – in diesem Jahr 25jähriges Dienstjubiläum begehen kann… Und wird, so wie ich […]

Weiterlesen

VV – Die Volksverschlüsselung

Seufz. Bzw. hach. Es gibt sie noch, die guten Dinge Gutgläubigen, die meinen, E-Mail durch Verschlüsselung (hach!) und einigen andern Kryptozauber (seufz!) sicherer machen zu können. Wie die ZEIT online berichtet, geht das Fraunhofer-Institut – no less! – am 30. Juni mit seinem Projekt Volksverschlüsselung an die Öffentlichkeit – einen Monat nachdem ein offensichtlich nicht genügend anerkannter Krypto-Evangelist seinen Kampf für verschlüsselte E-Mail […]

Weiterlesen

Ich geb’s auf

Was? Nein, nicht das Führen eines Weblogs. Nicht, an das Gute im Menschen zu glauben (obwohl…). Nein, ich gebe es auf mit meiner einsamen Kampagne für gesicherte E-Mail. Es wäre zwar übertrieben, zu behaupten, dass das Thema keine Sau interessiert – immerhin gucken regelmäßig vereinzelte Säue auf meine Tabelle der sicheren Mailanbieter, auf die deshalb hier noch ein letztes Ma(i)l […]

Weiterlesen

Eine Sache der (Mail-) Freundschaft

Friends don’t let friends use GMail, schrieb ich vor einigen Monaten an die GMail-Adresse meiner Tochter und hängte einen Gutschein für ein Jahr posteo.de bei. Der Gutschein wurde nie eingelöst, und eigentlich hätte ich mir das denken können, denn meine Tochter gehört der Generation an, die E-Mail zwar nutzt, aber eigentlich in Messengern zuhause ist. Den Satz mit den Freunden, […]

Weiterlesen

Neues in der Mailtabelle

Fürs Protokoll: Die Mailtabelle für alle, die auf der Suche nach dem perfekten Anbieter sind, ist erweitert, ergänzt und korrigiert. Neu hinzugekommen ist von den Kandidaten des Neuen Jahres Unseen aus Island, einer der Anbieter, die private Schlüssel für den Nutzer speichern wollen, was man mögen muss, um es zu mögen. Bei zwei Anbietern hat sich die Sicherheit bei der […]

Weiterlesen

Inbox out

Fürs Protokoll, und weil sich vielleicht jemand Gedanken macht, ich könnte auf der Dunklen Seite geblieben sein: Mein Experiment mit Inbox by GMail ist vorerst zu Ende; ich bin zur altväterlichen althergebrachten Art des Mailens zurückgekehrt. Warum? Hatte ich nicht begeistert geschrieben: Inbox verhält sich so, wie man es von einem Personal Assistant der menschlichen Sorte erwartet: es versucht, mitzudenken, und hilft […]

Weiterlesen

Mailen auf der Dunklen Seite

Wer in den letzten Tagen mit mir Mails austauschte, kannte mein dunkles Geheimnis nicht. In diesen letzten Tagen habe ich nämlich nicht, wie eigentlich zu erwarten war, einen der von mir getesteten und für mehr oder weniger gut befundenen Mailanbieter benutzt, sondern meine Mails – horribile dictu – über meinen GMail-Account geleitet. Warum nur, warum? Darum: Ich hatte eine Einladung […]

Weiterlesen
1 2 3 4