Abgefahren (Bonn Hbf.)

Die Sache mit den Produktionsmitteln

Gestern den Menschen, Kolleginnen, Kollegen, in deren Twitter-Timeline ich noch vorkomme, mal wieder auf die Nerven gegangen mit zwei Links: Stop using Facebook, und, noch etwas spezifischer: Journalismus muss sich schrittweise von Facebook trennen – die Frage ist nur wie Nun wissen wir alle: Retweets und gepostete Links sind die Meinungsäußerung der Denkfaulen, und wenn dann auch noch das berüchtigte […]

Weiterlesen

Fingerzeig

Neues Jahr, neue Herausforderungen – dazu im Lauf der nächsten Wochen sicher mehr. Eine davon ist, dass ich mit meinen ehrwürdigen 58 Jahren zumindest tage- und aushilfsweise als (räusper) community manager tätig sein werde – sprich: im Auftrag meines Arbeitgebers die Kommentarhölle auf zwei YouTube-Kanälen dieses Arbeitgebers nicht nur müde beobachten, sondern aktiv dafür sorge werde, dass diese Kommentarhölle etwas […]

Weiterlesen

Kein Kommentar

Heute Mittag, beim Verzehr eines Ostfriesen Rinderhacksteak mit Hoppdipomm (nur echt mit dem Deppen Leerzeichen zwischen dem Ostfriesen und dem Rind), kamen meine Kollegen und ich auf ein altes Thema zu sprechen: YouTube-Kommentare. Seufz. Zu den Aufgaben meiner Redaktion gehört seit Jahren die Moderation der Kommentare, die YouTube-User zu den Videos meines Arbeitgebers hinterlassen. Seit Jahren predige ich jedem, der es (nicht) hören […]

Weiterlesen

Dongle im Haus

Was nehme ich jetzt nur als Bild für diesen allerersten und vermutlich -letzten Erfahrungsbericht mit Chromecast in diesem Haushalt? Meinen Fernseher mit irgendwelchen Bildern drauf? Ein Bild von Chromecast, wie es hinten links in meinem Fernseher steckt? Ein Katzenbild? Ja, ein Katzenbild! Is‘ eh wurscht… Hier jetzt also auch: Chromecast. Um Carola Heine zu zitieren (verlinkt, obwohl nur für Facebook-Nutzer […]

Weiterlesen

Abstraktes zum Sonntag

Aus Gründen™ habe ich mich in den letzten Tagen zum wiederholten Mal mit dem Dualismus „Programm vs. Content“ beschäftigt. Wie bekannt sein dürfte, arbeite ich für ein Unternehmen, das seit den fünziger Jahren im Geschäft mit (Radio, später auch Fernseh-) Programmen, seit der Mitte der neunziger Jahre auch im Geschäft mit content, also Inhalten ist, die je nach Bedarf und […]

Weiterlesen