Signal (Symbolbild)

Come together

Das Warten hat sich gelohnt. Irgendwann vor langer, langer Zeit, 2014 oder so muss es gewesen sein, installierte ich mir auf dem sogenannten Smartphone eine Software namens TextSecure, einen sicheren, Ende zu Ende verschlüsselnden Messenger. Ausprobiert habe ich das Dings mit einem Kollegen, der ein ähnliches Faible für exotische Software (die niemand nutzt) hatte wie ich. Weil ich den Kollegen […]

Weiterlesen
swisscows - Datensichere Suchmaschine

Wer suchet, der muuuhh

Während die anderen die Woche überwiegend oder ausschließlich im Clubhouse verbracht haben, war ich, nachdem ich schon am Donnerstagmittag in einer Videokonferenz großen Unsinn erzählt hatte (ohne dass mir jemand widersprochen hätte – was sagt das über diese Konferenz aus?), ab Donnerstagabend mit verklebter Rübe brav im Bett geblieben. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Dort, also im Bett, […]

Weiterlesen

Grüße vom inneren Paranoiker

Irgendwie, irgendwo, irgendwann habe ich so den Eindruck, als ob sich derzeit eine Menge Leute über WhatsApp aufregen (Vorsicht, Twitter-Link!). Nicht, dass topics, die auf Twitter ein paar Stunden oder Tage trending sind, deshalb automatisch auch Relevanz haben (das haben uns die Trumps und Gerademalebennichtganz-Trumps aller Länder gründlich versaut!), aber seit der Einführung neuer Geschäftsbedingungen, die auch in Europa das […]

Weiterlesen
Im Blick

Es tut sich was. Tut sich was?

Es ist Januar, es tut sich was (und ich schreibe nix drüber, weil aus Gründen™, von denen die Januarerkältung incl. Bettruhe nur einer ist). Was also ist geschehen? Ein Jungnazi nun ja, ach doch, also ein Jungnazi bringt Unruhe unters Volk, als er – noch im Dezember – persönliche und ganz private Daten von prominenten Mitmenschen veröffentlicht, über die er […]

Weiterlesen

Signal, jetzt!

Allüberall auf den Tannenspitzen in anderen Blogs ist es schon zu lesen: Es ist Zeit, Signal zu installieren und zu nutzen (hier und hier, und hier ja im Grunde auch, wenn auch leicht verzwofelt). Und wenn wir lesen, dass der BND (das ist der Geheimdienst, der sich Wasserhähne aus dem neuen Bürogebäude klauen lässt, har, har!) jetzt erkannt hat, dass […]

Weiterlesen

Schritt für Schritt, aber sicher

Gestern, auf Facebook: Wieder mal entwickelt sich hier eine kurze Diskussion darüber, wie man denn mit freundlichen Menschen kurzkommunizieren soll, wenn nicht über einen dieser Messenger, die alle haben, und in deren Listen man deshalb auch alle findet. Mein Beitrag dazu: […] ich habe einfach meinen WhatsApp-Account gelöscht. Und schwupps, war einer meiner Kontakte bei Telegram und zwei bei Signal. Und […]

Weiterlesen

Krypto. Oder auch nicht.

Hurra, hurra! Ein (Etappen-) Sieg in den Crypto Wars 3.0: WhatsApp, früher der notorisch unsichere Messenger im Besitz des Facebook-Konzerns, hat jetzt die Komplettverschlüsselung für alle Geräte (bisher: nur Androiden) und alle Formen der Kommunikation (bisher: nur Einzel-Chats) aktiviert und damit auf einen Schlag über eine Milliarde WhatsApper zu Nutzern von top notch Kryptographie gemacht (und sich die law enforcement […]

Weiterlesen