Xonk!

Nach eigener Auskunft ist Xing im Geschäft, relationships zu powern, und wendet sich deshalb als „globales Business-Netzwerk“ explizit an „über 8 Millionen Geschäftsleute und Berufstätige“. Das ist schön.

Nennt mich altmodisch, aber ich erwarte dann auch, entsprechend angesprochen zu werden. Und nicht so:

Lieber Konstantin,

ich bin [Name ist der Red. bekannt], projektbegleitende Redakteurin und würde mich über den Kontakt mit Dir sehr freuen.
Du scheinst super sympathisch und ich hätte zwei Fragen die mir am Herzen liegen.

Außerdem ist es immer wieder spannend auf diesem Weg neue Leute und Kollegen aus der Branche kennen zu lernen.[…]

Keine Auskunft, welche Fragen, welches Projekt oder welche Projektidee ich zusammen mit der projektbegleitenden Redakteurin angehen sollte (von der Absenderangabe her würde ich mal sagen: keines). Und ob ich super sympathisch bin oder nicht, entscheide ich selbst und nach Tagesform.

Ich denke nicht, dass ich auf diese Spamfrage antworten werde.