WikiPLONK

Use of the encyclopedia to advance personal agendas – such as advocacy or propaganda and philosophical, ideological or religious dispute – or to publish or promote original research is prohibited

… heißt es bei Wikipedia’s zu Hause, und es sieht so aus, als meinten sie es diesmal auch. Wie die Geier von El Reg berichten, ist die sich selbst so nennende Church of Scientology (linkt euch doch selbst!™) die erste Organisation dieser Größenordnung und (in den US of A) Bedeutung, deren IP-Adressen komplett von jeglichen Versuchen, die Wikipedia und vor allem scientology-kritische Artikel zu bearbeiten/zu manipulieren, ausgeschlossen sind.

WikiPLONK.

Oder anders ausgedrückt: Die Sekte hat es geschafft, dass Wikipedia den eigenen Grundsätzen untreu geworden ist.

Oder auch nicht. Denn den Grundsatz, self-promotion nicht zuzulassen, gibt es ja schon länger. Siehe oben.

Via web von Bluelectric ePost