Wahltag

Morgen ist Wahltag in den US of A. Bei den sogenannten midterm elections, den bundesweiten Wahlen zwischen zwei Präsidentschaftswahlen, stehen alle Mandate des Abgeordnetenhauses und ein Drittel der Mandate des Senates zur Wahl, nicht aber die Regierung in Washington. Beide Häuser sind fest in der Hand der Republikaner – noch. Denn die Bush-Regierung hat ihre Beliebtheit und die Zustimmung der Bevölkerung zu ihrer Politik in die Grütze geritten, und republikanische Kandidaten versuchen immer öfter, sich von Bush zu distanzieren, um bei den morgigen Wahlen noch Chancen zu haben. Für alle, die es nochmal nachlesen wollen, bring Salon.com die Liste der Skandale der Regierung Bush – auf Englisch und nur gegen Geld bzw. Werbunggucken zu Lesen, dafür aber umfassend genug, sich die eigene Meinung zu bilden.

Warum es von den Demokraten keine vergleichbare Liste gibt? Weil sie sich in den letzten sechs Jahren nicht trauten, eine eigene Meinung zu haben, und deshalb ohnehin nichts zu sagen hatten.