Überraschung am Morgen

Wache ich doch nichtsahnend auf und tapere unrasiert und auch sonst unvorbereitet an den Rechner für die Frühmail. Erste Erkenntnis: Netscape 6 ist final! Erste Tat: Die Beta-Version vom Rechner schmeissen, die finale Version installieren.

Fein, fein. Schon wieder ein Netscape-Browser, der zum Laden länger braucht als sein IEx-Gegenstück. Aber endlich ein Netscape-Browser, der schneller ist als das Gegenstück aus dem Hause Microsoft.

Und natürlich gibt es ein Problem: Die bereits angedeuteten Schwierigkeiten mit der Darstellung der gelben Fläche auf jeder Seite bleiben auch in der finalen Version. Weshalb ich an dieser Stelle um etwas Geduld bitte – ich kriege das Problem schon in den Griff.

Oder auch nicht.