Terminsache

Ein Blick auffen Kalender: 31. Oktober 2005. Ein Blick auf die Uhr: Viddl nach neun. Ein Blick zurück: Vor fünf Jahren und etwa sieben Stunden startete ich meine Karriere (?) als Autor von WorldWideKlein in seinen verschiedenen Inkarnationen: als Nothing But The Truth, The Daily Durchblick, The Very Large Orange und jetzt eben [mobile]. Ein echtes Fünfjähriges ist es aber nicht, denn da war noch diese Pause von März bis August diesen Jahres. Und im Grunde, also mental gesehen, dauert die Pause auch noch an.

Auf der Suche nach The Next Big Thing: Das ist die noch am genauesten treffende Beschreibung des Verhältnisses zwischen dem Weblog als solchem und moi. Tagebücher haben sich etabliert und bedienen ihre übersichtlichen Nutzergruppen. Linklisten, auch kommentierte, sind dabei, sich dank del.icio.us und anderer Formen von social bookmarking zu überleben. Fotoblogs sind zwar schöner als flickr, aber weniger erfolgreich. Medium von unten, also Gegenpublizistik (oder so) mag ja eine mögliche Fortentwicklung für das Medium Weblog sein, ist aber für einen, der ohnehin acht Stunden pro Tag dafür bezahlt wird, Texte zu schreiben und Dinge zu veröffentlichen, eine eher albern anmutende Freizeitbeschäftigung (und auch gar nicht leicht durchzuhalten, wie ich an anderer Stelle bemerke). Und für Podcasting gilt im Grunde das Gleiche.

Auf der Suche nach dem verlorenen Weblog? Pah. Hier isses doch.