Wer den Wal hat

Für Kenner habe ich da ein absolut zuverlässiges Rezept, sich einen an sich ganz passablen Wahlsonntag gründlich zu versauen: Zum Frühstück mit Cappucino und Oatmeal (Porridge ist was für Hipster!) die Wochenendzeitung auffem iPad lesen. Dann die üblichen Nachrichtenseiten auf dem gleichen iPad abklappern, dazu die persönliche Feedliste. Und…

...als Farce

Weil Wochenende ist, können wir diesen Text ruhig mit einem Zitat von Karl Marx beginnen, weil warum nicht? Hegel bemerkt irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Er hat vergessen hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce. (Quelle) Und wenn…

Diskussionsmüll

Es geschah aber zu jener Zeit, genauer an diesem Sonntagabend, dass einer anhieb und schrieb: Liebe @CDU, liebe @akk, @altenbockum @RKiesewetter et al. - wann dämmert es Euch, dass die Aussicht, in einem Land aufzuwachen, in dem Die Anderen das Sagen haben, nicht mehr als Drohung gewertet wird, sondern…

Über eine "ganz normale Partei"

Eine Google-Image-Suche nach dem Begriff "Vogelschiss" ergibt an diesem Abend ein Bild eines scheißenden Vogels auf Platz eins, Bilder von Alexander Gauland auf den Plätzen zwei und drei, ein Bild eines scheißenden Vogels auf Platz vier, Bilder von Alexander Gauland auf den Plätzen fünf und sechs... Gut gemacht, Schicksal.

Über den Hass

Zugegeben: Die Tagesschau war nie eine Unterhaltungssendung, und sie ist selbstverständlich auch nicht so gemeint. Aber die Freude am abendlichen Nachrichtenritual lässt bei mir gerade in den letzten Jahren rapide nach. Denn was sehe ich jeden Abend um 20:00 Uhr? Hass. Ich sehe - vor der Wahl und danach…