Little house on the rock

Im Rückspiegel

Nostalgie ist doch was Seltsames. Da kommt sie plötzlich mit Rückblicken auf Musik oder Druckwerke an, und mir bleibt nichts übrig, als das aufzuschreiben. Aber selbstverständlich geht das noch weiter – und weiter zurück. Da habe ich in, sagen wir mal: familiär turbulenten Zeiten vier Jahre im Berliner Stadtteil Dahlem gelebt, und trotz der Turbulenzen denke ich fast schon sehnsüchtig […]

Weiterlesen
Strandbar Caputh

Schmelzpunkt

38 Grad zeigte das Außenthermometer an der Wand des Alten Abgeordneten-Hochhauses (heute Teil des UN Campus in Bonn) an, als ich das Funkhaus verließ. 27 Grad zeigte mir das Thermometer dann zuhause im allerdings seit Wochen konsequent abgedunkelten Schlafzimmer. Und der Kater, himself auch kein junger Hupfer mehr, liegt lang ausgestreckt auf dem Fußboden und wundert sich leise, dass ich […]

Weiterlesen
Das Sommerloch (Symbolbild)

Sommerloch

Som|mer|loch – „nachrichtenarme Zeit, die vor allem durch die Sommerpause der politischen Institutionen und Sport-Ligen, ferner auch der kulturellen Einrichtungen bedingt ist“, schreibt ein unbekannter Autor der Wikipedia, und er hat Recht. Während eines Sommerloches in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, und zur Füllung desselben, kam eine Kollegin – die den Journalismus inzwischen zugunsten des Bücherschreibens aufgegeben hat – […]

Weiterlesen

Ice Ice Baby

Die Vorliebe für Eis ist bezeichnend für ordnungsliebende Seelen. Seine Strenge hat sogar Auswirkungen auf vernünftiges Handeln. Und überhaupt: Der herrlichste Effekt, den Eis bieten kann, erfüllt sich nicht in der Konfrontation mit Kälte, sondern in ihrer Überwindung. Ein Plädoyer für die Wärme, die dem ganzen Leben gilt, könnte deutlicher kaum ausfallen. Thomas Platt, via tagesspiegel.de Aus aktuellem Anlass gewählter […]

Weiterlesen