Aus der Feedwerkstatt

Der folgende Text bezieht sich auf eine frühere Installation dieses Weblogs. Ha! Ha!! Ha!!! Da behaupte ich in meiner Antwort auf einen Kommentar zum Eintrag Hugo, dass heute hugofreier Abend sei und kein weiteres Gebastel stattfinde. Nur dass – ich kenne mich – der von außen und innen an mich herangetragene Wunsch nach einem Volltextfeed dann doch so an mir […]

Weiterlesen

Ein Ping aus der Vergangenheit

Heute morgen in meiner Mailbox: die Information, dieser oder jener habe meinen FriendFeed abonniert. Friendfeed. Dieses Dings aus dem Jahr 2007 (sagt die englische Wikipedia, die deutsche schweigt sich zu dem Thema ganz aus), gegründet von ehemaligen Google-Menschen, heute zu meiner Überraschung zu Facebook gehörend. Dieses Dings, das die diversen sozialen Aktivitäten eines Mitglieds sammelte (auf heutige Maßstäbe übertragen, also […]

Weiterlesen

Liebe Netzpolitiker (.org),

…mir ist schon klar, dass wirkungsvolle Lobbyarbeit mit Aufwand verbunden ist (wirkungslose übrigens genauso), und dass Ihr auch sehen müsst, wo Ihr bleibt, aber das hier ist doch ein wenig lächerlich: Zwar mag es stimmen, dass der Preis pro Wort im Feed zuletzt geradezu explodiert ist (Hinweis: es stimmt nicht), aber wäre es nicht sinnvoller, künftig einfach zwei Service-Klassen anzubieten […]

Weiterlesen

Geh, Ah, Jott-Jott-Jott

Ich beobachte ja nur. Ist ja nicht so, dass ich gleich wieder am Dogmenbasteln sein will, oder dass ich die 57. Entschuldigung für Aussehen und Inhalt dieser Seiten suche. Ich beobachte nur. Die Sache ist nämlich die. Das angekündigte Ableben des Guglrieders habe ich einigermaßen verdaut und bin jetzt dabei, mich mit Feedly als (zumindest) Übergangslösung anzufreunden. Das vom Reader […]

Weiterlesen

Ode an einen Guglrieder

Ich erinnere mich wermütig wehmütig an die frühen Nuller Jahre, an die Jahre also, als Bloggen noch neu war, ich von den USA aus von meinem Leben und von meiner Sicht auf die Netzgesellschaft erzählte und dafür in irgendeinem Blogprämiendingsbums (es waren nicht The BOBs – da durfte ich nur bei der Gründung mithelfen) in der Kategorie „Poser“ nominiert wurde (und sogar […]

Weiterlesen

Pubsubhubbub!!

Gerade mal drei Tage ist es her, dass ich über Pubsubhubbub geschrieben und ein entsprechendes WP-Plugin installiert habe. Seitdem sind hier neun weitere Blogposts erschienen, einige davon automatisch – nicht wirklich genügend für eine statistische Auswertung. Aber ich merke schon, dass neue Blogposts inzwischen schneller wahrgenommen werden: FriendFeed weiß nach vier bis fünf Minuten Bescheid, der Guglrieder nach etwa einer […]

Weiterlesen

Pubsubhubbub?

Bitte? Abt. Wir bloggen über Dinge, von denen wir keine Ahnung haben (soll ja eher selten sein in Klein-Bloggersdorf, das): Über den Begriff Pubsubhubbub bin ich in den letzten Wochen immer wieder gestolpert, habe mir eins gegrinst über den Namen (der aus den Silben pub für publish, sub für subscribe, hub für hub und hubbub für Lärm besteht) – und […]

Weiterlesen

Dies und das

Letzter echter Urlaubstag (ab morgen ist einfach nur Wochenende), und die Nachrichtenlage auf der Brücke der MS bluelectric ist übersichtlich. NewsGator bringt die Beta einer neuen Version ihres Desktop-Feedreades NetNewsWire und will damit das Feedlesen revolutionieren. Hauptfeature ist, dass NNW künftig die abonnierten und gelesenen Feeds nicht mehr mit dem suboptimalen (weil langsamen und umständlichen) hauseigenen Web-Reader abgleicht, sondern mit […]

Weiterlesen
1 2 3