Eu(GH) du Fröhliche

Mal abgesehen davon, dass die Kalau-Intensität diesmal schon im Betreff ungewöhnlich hoch ist, abgesehen auch davon, dass ich mir mit dem Thema einige Tage zuviel Zeit gelassen habe…

… davon also abgesehen: Was war das für ein allgemeiner Jubel, als der Europäische Gerichtshof (EuGH) in dieser Woche dasSafe Harbor-Abkommen, geschlossen im Jahr 2000 zwischen der Europäischen Kommission – also dieser Quasiregierung, die, mal ehrlich, keiner von uns direkt gewählt hat – und den USA, für

[ ] ungültig
[ ] unschön
[ ] unbrauchbar
[ ] unwirksam
[ ] unausstehlich
(Zutreffendes bitte ankreuzen)

erklärt hat. Ein Sieg für den Datenschutz, ein Schlag ins Kontor von Google, Facebook & Co., auch eine Ohrfeige für die europäische Politik der letzten 15 Jahre sei das gewesen.

Aha. So. Hm-hm.

Weiterlesen

Justiz im digitalen Zeitalter

Bis vor fünf Minuten wusste ich noch nicht einmal, dass es sowas wie ein forbidden trilemma gibt, jetzt weiß ich dank eines Berichtes meiner ehemaligen Lokalzeitung sogar schon, was das ist: eine Lage, in die selbst ein dringend Tatverdächtiger nicht von der Justiz gedrängt werden darf: On Nov. 29, Magistrate Judge Jerome J. Niedermeier ruled … Weiterlesen