Analog-Käse

We the Net People
We the Net People

Wg. der Sache mit den Adblockern: Einerseits verstehe ich meine Position (die ja nicht nur meine zu sein scheint, sondern auch die von vielen Mitmenschen, die in den letzten Tagen auf Adblock Plus aufmerksam geworden sind und ihn installiert haben) ohne jegliches Nachfragen und halte sie nach wie vor für absolut richtig. Andererseits entwickele ich allmählich ein gewisses Mitgefühl für diejenigen, die sich tatsächlich nicht vorstellen können, dass We the Net People durchaus bereit sind, für Qualitätsjournalismus (im Gegensatz zu drittverwerteten Agenturmeldungen) mit Geld und/oder Aufmerksamkeit zu bezahlen.

Um es nochmal zu erklären: Werbung an sich ist ein Geschäftsmodell, mit dem auch Nutzer eines Adblockers leben können, ohne es zwangsweise auszubremsen. Glaube ich wenigstens. Das Problem ist der Nervfaktor der letztendlich geblockten Werbung. Internetwerber, zumindest im deutschen Sprachraum, wollen eben nicht nur mit „ein wenig Bling Bling“ die Angebote finanzieren, sondern mit einer Riesenportion BLINGSCHEPPERDOINGTRÖÖTBLINKBLINK.

Weiterlesen