Düstere Aussichten (Rheinsberg, abends)

Wer den Wal hat

Für Kenner habe ich da ein absolut zuverlässiges Rezept, sich einen an sich ganz passablen Wahlsonntag gründlich zu versauen: Zum Frühstück mit Cappucino und Oatmeal (Porridge ist was für Hipster!) die Wochenendzeitung auffem iPad lesen. Dann die üblichen Nachrichtenseiten auf dem gleichen iPad abklappern, dazu die persönliche Feedliste. Und überall: AfD, AfD, AfD. Als ob wir nicht schon genug Probleme […]

Weiterlesen

4th of July, 2014

„Happy Birthday, America“, sagte Kollege Larz irgendwann an einem 4. Juli zwischen 1997 und 2003, und obwohl das natürlich Quatsch war – schließlich wurde der Kontinent, der heute Amerika genannt wird, allen Erkenntnissen zufolge nicht an einem 4. Juli erschaffen, er wurde nicht an einem 4. Juli entdeckt, und das Land, das am 4. Juli seinen Independence Day mit Barbecue […]

Weiterlesen

Liebes Mitvolk!

Wir müssen reden. Es dauert auch nicht lange. Du, Mitvolk, und ich wissen Bescheid. Spätestens seit Snowden wissen wir Bescheid, und seit den Nicht-Reaktionen unserer Regierenden auf Nicht-Auskünfte und Nicht-Versprechen unserer besten Freunde jenseits des Atlantiks haben wir auch all die Klarheit, die wir uns nicht gewünscht haben: Es gibt im derzeitigen politischen System keine Absichten, uns unsere Privatsphäre zu […]

Weiterlesen

Die Aspirin-Lösung

Damit wir uns hier nicht falsch verstehen: Die von mir immer wieder und gerade erst erneut jedem ans Herz gelegte elektronische Verschlüsselung von Daten ist nur ein technisches Hilfsmittel zur Bekämpfung der Symptome eines viel tiefer gehenden Mißstandes – so wie Aspirin zwar helfen kann, einen Migräneanfall einigermaßen zu überstehen, aber nichts dagegen tut, dass die Migräne zu einem anderen […]

Weiterlesen

Agenda setting

Ich lese zwar keine Zeitung mehr, informiere mich aber – versteht sich wohl von selbst, oder? – weiterhin morgens, mittags und abends über die Dinge, die so in der Welt vorgehen; dabei spielen für mich neben dem meines eigenen Arbeitsgebers die Newsletter von zeit.de, nzz.ch und, nun ja, SParGEL.de (ach guck – Verlagshäuser der klassischen Machart!) tragende Rollen. Ich würde […]

Weiterlesen

Politik, deutsche!

I’m speechless. Speechless! I have no speech. (George Costanza, zit. n. WikiSein) Regelmäßige Leser haben es sicher schon festgestellt: es gab nichts zu lesen an dieser Stelle in den letzten Tagen. Das lag nicht daran, dass es nichts zu sagen gäbe über die angebliche oder wirkliche Ahnungslosigkeit unserer Bundesregierung in Sachen Prism, Tempora & Co., über die Sache mit einem Prism […]

Weiterlesen

Denkzettel to self

Es ist ganz einfach: Wenn wir, die Bürger dieses schönen Landes, merken, dass die Regierung des gleichen schönen Landes etwas vorhat oder betreibt, mit dem wir ganz und gar nicht einverstanden sind, dann wählen wir diese Regierung eben ab und geben denjenigen Macht und Verantwortung, die uns versprechen, mit diesem Vorhaben oder Treiben aufzuhören. Dachten sich die Wahlbürger von Baden-Württemberg, […]

Weiterlesen

Wer den Wal hat…

…hat die Qual. (Uralt-Kalauer, irgendwann aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts des letzten Jahrtausends) Also. Es wird spannend, die Sache mit der Wahl des nächsten Präsidenten der US of A. Dixville Notch, NH hat schon gewählt und ausgezählt, was nicht schwer ist, wenn in einem Winz-Kaff (12 Einwohner bei der letzten Volkszählung) alle Wahlberechtigten schon kurz nach Mitternacht im […]

Weiterlesen
1 2 3 4