Im Blick

Es tut sich was. Tut sich was?

Es ist Januar, es tut sich was (und ich schreibe nix drüber, weil aus Gründen™, von denen die Januarerkältung incl. Bettruhe nur einer ist). Was also ist geschehen? Ein Jungnazi nun ja, ach doch, also ein Jungnazi bringt Unruhe unters Volk, als er – noch im Dezember – persönliche und ganz private Daten von prominenten Mitmenschen veröffentlicht, über die er […]

Weiterlesen
Bank(automat)encrash

Daten sparen

Wie alt man ist (auch so’n Dauerthema in meinem Koppe), erkennt man unter anderen daran, ob der eigene GMail-Account bei der Eröffnung einen Papierkorb hatte oder nicht. Denn ja, liebe Kinder, ganz zu Anfang konnte man aus seiner GMail nichts löschen, denn, so Google: „Wozu etwas löschen, wenn man 1 GB Speicherplatz hat?“ Ein ganzes Gigabyte – soviel bot sonst […]

Weiterlesen

Der Trend geht zum Dumb Phone

Irgendwann zu Beginn des Jahrtausends, liebe Kinder, wurde ich bei einem der damals beliebten Blogrankings (gibt es sowas heute überhaupt noch?) in der Kategorie „Poser“ („hat die neuesten Gadgets, die süßeste Praktikantin“) auf Platz zwei gewählt. Wahrscheinlich waren nur drei Kandidaten angetreten. Weil ich damals allein und selbständig arbeitete, fiel das mit der Praktikantin weg, und es blieben mir nur […]

Weiterlesen

Von einem, der auszog…

Man fällt doch immer wieder auf das buzzword du jour herein, nicht wahr? Heute: Datensparsamkeit. Wie soll ich Datensparsamkeit lernen, wenn ich es schon mit Geld nicht kann? — Konstantin Klein (@konstantinklein) July 4, 2013 Bruhahahahahehehihischluchz… Mal im Ernst: Der Deal war: Google (und andere, aber den Namen kennen ja alle und Tante Erna) bietet uns einen Superservice mit Supersoftware […]

Weiterlesen