Sony!

Dass du bzw. deine Unterabteilung Sony Music Entertainment es ebenso wie die meisten anderen Künstler- und Käufer-Abzockerias Labels immer noch nicht kapiert habt, dass eure Lizenz zum Gelddrucken abgelaufen ist, ist euer Problem. Dass euch auch bald zwanzig Jahre nach der feierlichen Eröffnung Einführung des WWW (dass ich diesen Begriff in seiner nineties-heit nochmal verwenden würde!) noch kein neues Geschäftsmodell eingefallen ist, ist euer Problem, ebenso wie der letzendlich irrige Glaube, mit Plastikmusik aus Plastikmüll auf Dauer jemand hinter dem Ofen hervorlocken zu können. Letzteres gilt sogar schon länger, als es das Web überhaupt gibt. Ich sage nur: Stock/Aitken/Waterman.

Eins aber solltet ihr wissen, Sony & Co.: Jedesmal, wenn ich im Netz lese:

Dieses Video enthält Content von Sony Music Entertainment. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.

…dann stirbt zwar nicht irgendwo ein Kätzchen, aber in mir der Wunsch, den Content, den ich mir ansehen wollte, jemals zu kaufen. Oder auch nur irgendwas anderes aus Euren Krachfabriken.

Macht nur so weiter. Feel the irrelevance.