So what?

Vor dem bereits angekündigten Schlafengehen noch schnell den Feedreader gemolken und dabei vowe dot net :: iTunes Plus marks your music. So what? gesehen. In einem Satz: vowe hat nichts dagegen, dass iTunes DRM-freie Musikdateien mit der Mail-Adresse des Käufers kennzeichnet.

Adding your name to the stuff you purchase is the ultimate personalization. It says, this stuff is mine. iTunes does not even try to hide the information. You can see it in the Info dialog.

Und schon wieder haben wir (OK, habe ich) was zum Nachdenken:

  1. Ich will Kontrolle darüber haben, wo meine Mail-Adresse überall zu finden ist.
  2. Auf meinem Rechner (= da, wo iTunes zuhause ist), ist meine Adresse bekannt.
  3. Bei iTunes ist meine Adresse bekannt – denn dorthin schickt iTunes die Quittungen nach dem Kauf.
  4. In Tauschbörsen soll meine Adresse nicht bekannt werden, ergo stelle ich DRM-freie Musik dort nicht ein (was ich ohnehin nicht darf, auch wenn mich kein DRM daran hindert).
  5. vowe hat recht.

Case closed.