Sieben kleine Blogposts

Zu schön, um es nur in einem Tumble-Post abzuhandeln: Wired nimmt uns allen die große Sorge, nichts fürs Weblog zu schreiben zu haben, und präsentiert uns die Theorie, dass es im Grunde nur sieben verschiedene Blogposts gibt, und das alles andere nur Variationen dieser sieben Grundideen sind:

  1. Rege Dich auf!
  2. Kauf was Neues (wenns geht, Überteuertes und Überflüssiges)!
  3. Tiere sind süß
  4. Menschen sind doof
  5. Das mag ich, nur anders
  6. Seltsame Wissenschaft
  7. Ich, der Blogger

Bloggen ist danach ganz einfach. Wähle eines der o.a. Themen und blogge darüber. Alles weitere, wie man ein erfolgreicher Blogger wird, unter der o.a. Adresse. Und wie erfolgreich das Rezept ist, verrät ein Blick auf den Autor:

Born helpless, nude and unable to provide for himself, Lore Sjöberg eventually overcame these handicaps to become a blogger, a logger and an otter.

#CCC; font-size: x-small;">Blogged with the Flock Browser

Tags: ,