See you later aggregator

FriendFeed bietet ab sofort unter dieser Adresse versuchsweise einen Überblick über mein Treiben im Netz, soweit öffentlich freigegeben. FriedFeed sammelt die RSS-Feeds seiner Mitglieder und stellt einen Metafeed daraus zusammen. Web 4.0 (2.0×2.0) sozusagen.

Bis auf weiteres also auch hier – und bald in einem Feedreader Ihrer Wahl?