Schon gehört?

Mit der hier abgebildeten lustigen Nachricht hat das MultiMessenger-Team eines großen deutschen Internetkonzerns, der zusammengezählt 2 ergibt, gestern einen bekannten deutschen Blogautoren amüsiert. Amüsiert, weil wir bei Bedarf auch ohne den MultiMessenger kommunizieren, amüsiert aber auch, weil besagter Messenger auf der Art von Computern, die er und ich benutzen, gar nicht läuft.

Ich bin da etwas weniger amüsiert. Dass der Konzern meine Mail-Adresse kennt, wundert mich nicht – ich bin da Kunde. Dass er damit aber Werbung für ein Produkt macht, das ich selbst nicht nutze und auch nicht nutzen werde, und ohne meine Aufforderung oder Zustimmung andere Leute zuspammt behelligt, finde ich nicht lustig. Und auch wenn ich gelegentlich blindwütig auf alles klicke, was bei „Drei!“ nicht auf den Bäumen ist, kann ich mich nicht erinnern, eine solche Aufforderung resp. Zustimmung veranlasst zu haben.

Ich habe da mal nachgefragt. Auf die Antwort bin ich gespannt.