Re. FWS

Frank-Walter Steinmeier hat nach dem Europawahl-Desaster nur noch eine Aufgabe: er ist derjenige, der für die Regierungspartei SPD das Licht aus macht. Die große traditionsreiche SPD hat ihre historische Rolle ausgespielt. Sie wird künftig eine mittelgroße Partei sein, die ihre strategische Funktion verloren hat. Sie hat keine Schlüsselposition mehr für künftige Regierungsbildungen. Die Sozialdemokraten haben ihre politische Gestaltungsrolle verloren.

Michael Spreng via sprengsatz.de

Harsche Worte. Und nur wenig trostreich, dass sie vom ehemaligen Stoiber-Berater Michael Spreng kommen – diese Beraterschaft setzt Spreng nämlich nicht automatisch ins Unrecht.

Erstaunlich finde ich (niemandes Berater but my own) in diesem Zusammenhang vielmehr, dass sich die CDU dem Trend zur fragmentierten Parteienlandschaft bisher noch einigermaßen widersetzen konnte. Sollte sie tatsächlich die letzte verbliebene Volkspartei sein?

Und – aber das nur nebenbei – wie erging es seinerzeit den Sauriern? Ausgestorben, nicht?

Via web von Bluelectric ePost