ZOB Berlin

Bloggen ist Silber…

Der folgende Text bezieht sich auf eine frühere Installation dieses Weblogs. … Nicht-Bloggen aber deshalb noch lange nicht Gold. Und damit der November nicht ganz ohne neuen Inhalt vergeht, hier schnell noch etwas aus der Werkstatt. Bzw. aus dem, was vor der Werkstatt kommt (oder kommen sollte): der Denk-Statt. Dabei ist das Problem zur Abwechslung nicht, dass mir nichts einfiele. […]

Weiterlesen
Havarie!

Neu im Werkzeugkasten

Eines der must haves in meinem Leben ist inzwischen die To-Do-Liste – nicht einmal, weil ich wirklich so waaahnsinnig viel zu tun hätte, sondern weil besagtes Leben inzwischen neben den nicht so waaahnsinnig vielen anderen Dingen auch einige Routinedinge aufweist, die ich vor lauter Routine zu vergessen drohe, was im Falle von Betablockern, Blutdruck- und Cholesterinsenkern nicht so gut ist, […]

Weiterlesen
Blick zurück (Ausstellung in Wien)

Ein Rückblick, oder so

Der folgende Text bezieht sich auf nicht nur eine frühere Installation dieses Weblogs. Ein Weblog also, mit sehr überschaubarem Funktionsumfang, mit überschaubarem Beitragsaufkommen, mit überschaubarer Laufzeit (seit Mai 2018). Niemand sieht, dass Blogging in dieser meiner Ecke des Netzes schon eine gewisse Tradition hat, niemand sieht – eine bloghistorische Schande, aber nicht mehr zu ändern, und man muss auch lassen […]

Weiterlesen
Schlüssel, verschlüsselt

Sie geben nicht auf

Es liegt wohl daran, dass sie Beamte und/oder sonstige Staatsbedienstete sind, die schließlich dafür bezahlt werden, Dinge zu tun, deren Sinn sich nicht sofort erschließt nicht aufzugeben. Jedenfalls fand ich im (durchaus empfehlenswerten) Bürger-CERT-Newsletter des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik diese Woche den Hinweis auf diesen Artikel mit der Jubel-Überschrift: Gewusst wie: E-Mail-Verschlüsselung endlich einfach „Endlich einfach“, so, so. […]

Weiterlesen
Technikkram

Google und der ganze Rest

Das Wort „Datenkrake“ habe ich schon immer für reichlich doof gehalten. Es tut den echten Kraken unrecht, die da im Meer herumschwimmen, aber auch den Konzernen, die damit gerne in ein maritimes sinistres Licht gerückt werden sollen. Denn das, was die Datensammler (womit wir wiederum Gefahr laufen, allen Sammlern, von Briefmarken- bis Leergut-, unrecht zu tun) so machen, ähnelt eher […]

Weiterlesen
Schlüssel, verschlüsselt

Die Messenger-Tabelle

Aus gegebenem Anlass™ habe ich eine Übersicht aktueller Messenger (lies: nicht AIM, ICQ, Yahoo! Messenger und andere Todeskandidaten) zusammengestellt – vor allem unter den Gesichtspunkten Verschlüsselung und Datenschutz. Alle aufgeführten Messenger bieten end-to-end-Verschlüsselung an; der Telegram-Messenger allerdings nur optional und auf der Basis von einzelnen Chats. Dies ist, wenn man so will, eine Fortsetzung der Mail-Tabelle, in der ich in […]

Weiterlesen
Es knirscht (Berlin, AEG-Gelände)

Ein 1a-Schreibgerät

Der folgende Text bezieht sich auf eine frühere Installation dieses Weblogs. Ein Text zu den Gerätschaften, mit denen ich (nicht nur) hier arbeite. Hier habe ich schon erwähnt, dass ich die Texte dieser Seiten, die Hugo als Markdown-Dateien erwartet, mit dem Schreibprogramm iA Writer verfasse. Der iA Writer ist kein Editor in dem Sinne, dass er möglichst viele verschiedene Programmier-, […]

Weiterlesen