Unbewohnte Kratzburg

Time to grübel

Es ist Grübelzeit™, Zeit, darüber nachzudenken, warum, verdammtnoch1, ich schon zum zweiten Mal in diesem Jahr mit einer Bronchitis im Bett liege(n sollte). Wo ich doch schon das ganze Jahr über meinen Mitmenschen mit meinem Dauerhusten auf die Ohren gehe, der – doch das nur ganz nebenbei – in diesem Jahr 25jähriges Dienstjubiläum begehen kann… Und wird, so wie ich […]

Weiterlesen
RIP Marlon

Tschüss Marlon, mein Katertier

Mit drei Jahren (oder so) kam ein mutiger, frecher, freundlicher Kater in mein Leben. Dreizehneinhalb Jahre später war es jetzt Zeit geworden, wieder Abschied zu nehmen von Marlon, meinem kleinen schwarzen Freund. Fast all die Jahre hatten wir das Glück, parterre und mit Zugang zu einem Garten zu leben. Marlon war ständig unterwegs in seinem Revier, kloppte sich mit Nachbars […]

Weiterlesen
Das Sommerloch (Symbolbild)

Sommerloch

Som|mer|loch – „nachrichtenarme Zeit, die vor allem durch die Sommerpause der politischen Institutionen und Sport-Ligen, ferner auch der kulturellen Einrichtungen bedingt ist“, schreibt ein unbekannter Autor der Wikipedia, und er hat Recht. Während eines Sommerloches in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, und zur Füllung desselben, kam eine Kollegin – die den Journalismus inzwischen zugunsten des Bücherschreibens aufgegeben hat – […]

Weiterlesen
Sploff!

Entschuldigungszettel

So, so. Mit einem gewissen Trara ein neues Blog auf den Trümmern des alten aufbauen, dann mit Energie weiterbloggen, und dann plötzlich über zwei Wochen lang gar nichts? Was ist geschehen? Zunächst einmal entspanntes Nichtstun: ein verlängertes Wochenende in Bayern. Dann ein Arbeitstag, der mit Übelkeit vorzeitig endete. Dann, was in einer Meldung der Bonner Feuerwehr hätte stehen können, aber […]

Weiterlesen