Portrait of the Modern Terrorist as an Idiot

Aus der Sicht eines Journalisten gibt es (fast) nichts schwierigeres als eine gute Schlagzeile (im Sinn von „Überschrift“), und so gesehen ist Portrait of the Modern Terrorist as an Idiot („Porträt des modernen Terroristen als Idiot“) das Beste, was Wired-Kommentator Bruce Schneier oder sein Redakteur über die mutmaßliche Gefahr schreiben konnten, die von Terroristen heute ausgeht.

Schneier bezieht sich auf den kürzlich aufgedeckten Höllenplan, eine Treibstoff-Pipeline auf dem New Yorker Flughafen JFK in die Luft zu jagen, und er nimmt sowohl den Plan – der von erstaunlicher Comichaftigkeit ist – wie auch die Äußerungen derjenigen auseinander, die die Aufdeckung des Plans als Erfolg für die Antiterror-Maßnahmen dieser Jahre feiern.

I don’t think these nut jobs, with their movie-plot threats, even deserve the moniker „terrorist.“ But in this country, while you have to be competent to pull off a terrorist attack, you don’t have to be competent to cause terror. All you need to do is start plotting an attack and — regardless of whether or not you have a viable plan, weapons or even the faintest clue — the media will aid you in terrorizing the entire population.

Kurz zusammengefasst (denn ich gehe seit bald sieben Jahren möglicherweise doch zu Unrecht davon aus, dass englische Zitate ohne weiteres auch hier verstanden werden): Schneier weist darauf hin, dass man zwar „kompetent“ sein muss, um einen Terroranschlag zu verüben, nicht aber, um das Land, also die USA, aber auch unser Land hier, zu terrorisieren. Alles, was man brauche, ist ein hasenhirniger Plan und die Hilfe der Medien, die ihn verbreiten und Angst säen.

So klar scheint es nur wenigen zu sein, sonst würde ich mich nicht so begeistert darüber freuen, dass Schneier diese simple Tatsache klar ausspricht.

Ganz allein scheint er übrigens doch nicht zu sein – ausgerechnet der Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, hatte zu dem JFK-Plan zu sagen:

There are lots of threats to you in the world. There’s the threat of a heart attack for genetic reasons. You can’t sit there and worry about everything. Get a life…. You have a much greater danger of being hit by lightning than being struck by a terrorist.

Kurz gefasst: Auch im angehenden 21. Jahrhundert ist es wahrscheinlicher, vom Blitz getroffen zu werden, als einem Terroranschlag zum Opfer zu fallen. Amen.

Technorati Tags:
, ,