Picnik im U-Bahnhof

Night Service

Ich bin doch für jeden Quatsch zu haben. Seit einiger Zeit bietet flickr für jedes Foto die Option an, es online zu bearbeiten. Ein Klick auf den entsprechenden Link öffnet das Foto im sogenannten Picnik-Modus, und man kann zumindest die gröbsten Schweinereien herauskorrigieren – auch wenn sich das weitgehend auf der Rote-Augen-Ebene abspielt.

Und jetzt zu dem Quatsch, für den ich lt. ersten Satz zu haben bin: Für $24,95/Jahr gibt es auch eine Pro-Mitgliedschaft bei Picnik, und da findet das Spielkind in mir alle möglichen Filter und andere Manipulationsmöglichkeiten. Und es beginnt zu spielen, online, und speichert das Ergebnis direkt im Flickr-Account (andere – amerikanische – Bilderdienste wie Picasaweb werden ebenfalls unterstützt).

Zum Vergleich: Hier findet sich das Original – im Vergleich zum Spielergebnis oben doch ein wenig bläßlich, nichwa?

#CCC; font-size: x-small;">Blogged mit Flock Browser

Tags: , ,