Blog

Im Bastelkeller

Der folgende Text bezieht sich auf eine frühere Installation dieses Weblogs. Es ist wie früher. Wenn der Mensch nicht (genug) zu tun hat, begibt er sich in den Bastelkeller und schreibt schraubt an seinem Blog herum. Seinen Ausgangspunkt hatte das Drama vor einigen Tagen, als ich anfing, über WordPress…

Der Zorn der Edelfeder

Gibt es den Ausdruck "Edelfeder" eigentlich noch? Oder genauer: Verwendet den noch irgendjemand? Als ich Journalismus lernte, damals, irgendwann im letzten Jahrtausend, sprachen wir mit einer gewissen Ehrfurcht von Edelfedern, also Kolleginnen und Kollegen, die Wiktionary als besonders anspruchsvoll und kultiviert Schreibende[n] definiert. Und zumindest damals schwang in vielen…

Baustelle. Oder nicht.

Was bisher geschah... Vier Wochen Home Office liegen jetzt hinter mir, dazu eine Woche Home ohne Office (man nennt es auch Urlaub, der irgendwie anders geplant war, aber das geht ja vielen so). Die Wohnung ist aufgeräumt, die eigene Datenhaltung ebenfalls. Wie viele andere entdecke ich das Telefonieren neu,…

Ping!

Ping! Ja, alles noch da: Das Blog (es heißt "das Blog"™!), die Rechner, das Home Office, (der Lurch, der Habicht) ich. Tutto bene. Tag 23 der selbstgewählten (und auch von Chef-Ebene verordneten) Isolation. 15 Arbeitstage im Home Office hinter mir. Erste Folgen: Ich merke, dass die hässlichen teuren Bürostühle…

Home Sweet Home (Office)

Die ganze letzte Woche über hatte ich vor, hier einen Text zum Thema "Husten in Zeiten der Seuche" zu schreiben. Einen Titel hatte ich schon ("Husten, wir haben ein Problem!"), einen Inhalt auch (die Sorge eines Menschen mit chronischem Husten, von besorgten Mitbürgern aus dem vollen Bus geworfen zu…

Tendenzbetrieb

Vor ein paar Wochen phantasierte ich vor mich hin, was ich mit ein paar Milliarden (die ich nicht habe) anfangen würde: Ich würde Twitter kaufen, den Laden dichtmachen und damit Trump und der ganzen rechten bis rechtsextremen Blase den Strom der Pöbeleien abdrehen. Das war nicht originell, das war…