Öffentliches Grundgesetzlesen

Es kommt Leben in die Bude. Wir, die grundgesetzestreuen Bürger der Bundesrepublik Deutschland, sind eingeladen, im Rahmen eines Flashmobs (haben Flashmobs Rahmen? Ich weiß es nicht…) öffentlich das Grundgesetz zu lesen. Termin: 23. Mai, der Tag des Grundgesetzes. Uhrzeit: 14 Uhr. Bisher vorgeschlagene Orte:

  • Hamburg, Rathausmarkt
  • München, Marienplatz
  • Berlin, Reichstag

Und der letzte dieser Termine verspricht besonders interessant zu werden: Der Reichstag liegt, wenn ich mich recht erinnere, in der Bannmeile, in der unangemeldete Versammlungen verboten sind. Und ich stelle mir vor, wie dort laut das Grundgesetz deklamierende Menschen des Platzes verwiesen werden – vor allem, wenn sie gerade Art 5 GG aufsagen.

Update am 13.05.: Ein Kommentator hat mich darauf hingewiesen, dass die Berliner Lesung auf den Washingtonplatz verlegt wurde. Im Reichstag wird an dem Tag Köhler Schwan wer auch immer unser Staatsoberhaupt für die nächsten Jahre gewählt, und das erfordert absolute Ruhe (von der regulären Bannmeile ganz abgesehen)!

Inzwischen sind es auch nicht mehr nur drei Städte, wo gelesen wird. Die vollständige Liste findet sich hier.

Via web von Bluelectric ePost