Never touch a running… ach Quatsch.

Von dieser Seite, von der des Lesers, hat sich hoffentlich aber auch gar nichts verändert hier. Von der anderen Seite, also von der, auf der ich dies schreibe, sieht dagegen wirklich alles anders aus. Denn…

…seit 5 Minuten (oder so) läuft bluelectric.org mit einer runderneuerten WordPress-Maschine unter der Haube. Und weil der Irrsinn keine Grenzen kennt, ist es eine Pre-Release-Version: Ladies and Gentlemen, please welcome WordPress 2.7-RC1!

Davon abgesehen, war es der übliche Upgrade: Dateien hochladen, Datenbank aktualisieren, fertig.

Und jetzt muss ich mich erst einmal an das heftig mit Ajax gespülte neue Dashboard gewöhnen. Aber das geht ja nur mich was an.