Nachschlag, Nachtrag

Tscha. Da hatte ich wohl Posterous – angesichts des bevorstehenden Umstiegs – schon aus meinem Aufmerksamkeitshorizont verbannt, sonst hätte ich dies mitbekommen:
Posterous unveils Post Editor 2.0.

Eine der Einschränkungen von Posterous, so elegant die Sache mit dem Uploaden von Bildern und Videos war, bestand darin, dass es nur ein Format für Bilder und Videos gab (spaltenfüllend), und dass es nur ein Bild/Video bzw. eine Bildergalerie pro Eintrag gab; längere Texte mit textbezogen eingestreuten Bildern waren nicht möglich. Das ist jetzt anders. Der Post Editor 2.0 erleichtert diese Art von Textgestaltung ganz erheblich.

Wichtig für alle, die bei Posterous bleiben oder über einen Umstieg dorthin nachdenken. (via Der Schockwellenreiter)