Maps, zwo, drei, vier

Ein Angebot für einen einzelnen Herrn (oder so): Google, unser aller Freund und Helferâ„¢ im Netz, bietet die automatische, kostenfreie und – versteht sich – risikolose Erstellung von Sitemaps an, wie immer im Dauer-Beta-Zustand, wie immer zum größeren Nutzen der Seitenbetreiber und Google itself.

Und was den oben erwähnten einzelnen Herrn angeht: Das Tool erfordert Python – und das ist auf your average user’s web space noch nicht verfügbar.

Sprich: Man muss schon ein Schockwellenreiter sein, um sowas nutzen zu können