Look Ma, no wires!

Das Leben ist wundersam und drahtlos. Blogeinträge über Postings aus Airport-Lounges sind ja sowas von 90s, und selbst aus dem Flugzeug heraus lässt sich inzwischen bequem bloggen – vorausgesetzt, es gehört der richtigen Airline, und WiFi ist schon an Bord.

An Bord bundesdeutscher ICE-Trains findet sich WiFI erst im Teststadium – aber es gibt ja UMTS (hätte ich auch nicht gedacht, dass ich das mal positiv erwähnen würde)! Und es gibt Flatrates! Und es gibt Postings aus fahrenden Zügen! Und es gibt Ausrufezeichen!

(Und dass ich gerade „Ausruhezeichen“ geschrieben habe, beweist nur, dass vier Stunden Schlaf eben doch nicht genug sind…)

Kurzfassung: ICE von Berlin nach München, gerade in Jena, UMTS-Karte und Flatrate von BASE. In den Wüsten Nordthüringens bricht die Verbindung schon mal ab, sonst steht eine solide 56k-GPRS-Verbindung, und Leipzig und Jena sind sogar UMTS country mit 384k!

Und schon wieder ein Ausrufezeichen!