Lokalfunk

Kurzer Blick in die rechte Spalte der Hauptseite: yep, alles in Ördning, ich bin, wo ich bin.

Was gegenüber einem ganz ähnlichen Eintrag vor ziemlich genau fünf Monaten anders ist: Die Karte mit dem blauen Pin an der Stelle, an der ich mich (ungefähr) aufhalte, wird wieder von Brightkite geliefert, nicht mehr von Google Latitude. An die Stelle des blau-elektrischen Selbstporträts tritt der Pin, an die Stelle einer automatischen Verfolgung tritt wieder das Check-In-System.

Warum? Nun ja: auf dem iPhone läuft Latitude erheblich weniger elegant als beispielsweise auf einem Android-Phone (wie es derzeit als Reserve-Funkquatsche bei mir im Regal liegt); Apple lässt keine eigene Latitude-App zu, weshalb Latitude auf dem Jesusfon nur als Web-App funktioniert. Also nur, wenn man es aktiv startet und anguckt.

Nun ist aber Echtzeitverfolgung ohnehin eine zweifelhalte Sache, jedenfalls in meinem Leben, das ich zu großen Teilen eher statisch verbringe: hier an einem Schreibtisch, dort in einem Konferenzraum… Wäre was anderes, wenn ich Reinhold Messners Yeti wäre. Bin ich aber nicht. Und festzustellen, dass ich jetzt in Wuppertal aus dem Zugfenster starre, jetzt in Hagen, jetzt in Bielefeld (das es ja ohnehin nicht gibt)… ickweeßnich.

Dann also Check-In, wann und wo ich will. Dafür bietet mir Brightkite vieles, was Latitude eben nicht bietet: Statusmeldungen, Photo-Integration, eine Freundeliste, die erheblich länger ist als die Liste der paar Hanseln, die wie ich in den letzten Monaten mit Latitude herummachten.

Und ja, man könnte auch fragen, wer sich überhaupt für meinen Aufenthaltsort interessiert. Man kann es aber auch lassen.

Update, 3 Tage später: Da klemmt was – Brightkite erkennt zwar den aktuellen Standort (Kunststück, wenn man es ihm klar und deutlich sagt!), zeigt aber immer die selbe Karte an. Also fliegt die Karte vorerst mal ganz raus. Soviel zum Thema Verortung.

Update, wieder 8 Tage später: Mit einer Kombination aus Brightkite, FireEagle und BlogLoc funktioniert es jetzt also doch – bis zum Beweis des Gegenteils. Siehe Hauptseite, ganz rechts.