Liebe jugendliche U-Bahn-Mitreisenden!

Sich von Ansagen wie „Einsteigen, bitte“ oder „Zurückbleiben, bitte“ nicht weiter beeindrucken zu lassen, sondern im unveränderten pimp roll über den Bahnsteig zu schlurfen, mag ja ausnehmend cool sein. Dann aber hektisch loszuspringen, wenn die Türen tatsächlich zugehen, sich von selbigen einklemmen zu lassen und sich aus dem Klammergriff herauswurschteln zu müssen, sieht schon ziemlich scheisse aus. Da hilft auch der beleidigte Blick aus trotziger Jungmännerfresse nichts mehr.