Kein Interesse?

Ich hab lange gebraucht, bis ich verstanden habe, dass es keine Unhöflichkeit ist, wenn Menschen, egal ob alte Bekannte oder Fremde, sich nicht dafür interessieren, was ich gerade mache, was für Träume ich habe oder wo die Reise hingeht. Viele Menschen laufen vor sich hin und können die Frage, die sich selber nicht stellen, natürlich auch anderen nicht stellen.

KerLeone via mosaikum.org

Der Gedanke von KerLeone geht noch weiter (und ist am verlinkten Ort leicht zu finden); aber ich denke nur über die oben zitierten Sätze nach, über Menschen, die Weblogs, Facebook & Co. nicht verstehen, und Menschen, die Menschen nicht verstehen, die Weblogs, Facebook & Co. nicht verstehen. Von Menschen, die Menschen nicht verstehen, mal ganz abgesehen.

Und ein tiefes „So ist es!“ entringt sich meiner Brust.