Idee für modernes Speedblogging

Gewöhne mich in beachtlicher Geschwindigkeit daran, kurze und multimediale (sprich: Bilderns) Inhalte via Mail oder Bookmarklet ins Posterous-Blog zu schicken und nur Sekunden später im WordPress- Blog wiederzufinden – neben den längeren Themenbeiträgen, dem Lifestream, den Linkschleudern etc.
 
Und schon kriege ich den Hals nicht voll und überlege mir, wie ich die Kommentar-Funktionen von Posterous und WordPress miteinander so verknüpfe, dass Posterous-Leser WordPress-Kommentare lesen können und umgekehrt.
 
Disqus hacken? E-Mail-Crossposting mit Filtern und einem Script?
 
Die Möglichkeiten erscheinen vielfältig.

Via email von Bluelectric ePost