Ich habe gelesen – Samstagsausgabe

Die Medienlese zwischen den Wochen, und auch diesmal geht es nicht ganz ohne Trump:

  • Michael Specter kommentiert für den New Yorker, den man ohnehin viel öfter lesen sollte, The Deep Denialism of Donald Trump. Das Kübler-Ross-Modell, auch “die fünf Stufen des Sterbens” genannt, wird gerne auch für allgemeine Trauerarbeit verwendet; die erste Stufe ist denial, das Nicht-Wahrhaben-Wollen oder die Isolation. Nun sollten wir uns alle mit den fünf Stufen vertraut machen – wir werden sie für die Verarbeitung der Trump-Präsidentschaft noch brauchen. Der denialism des Donald Trump hat dagegen nichts mit Angst zu tun, sondern nur mit purer Arroganz. Was ich in dem Artikel besonders interessant finde: Immer mehr US-Behörden legen sich inoffizelle “Resistance”-Accounts bei Twitter zu. Sollte man mal suchen.
  • Als ich, noch relativ frisch in den USA, zum ersten Mal Werbung für Propecia sah, grinste ich überheblich. Denn ein Mittel gegen Haarausfall brauchte ich damals nicht (und brauche es mit meiner Steve-Martin-Gedächtnismatte bis heute nicht). Deswegen kaufte ich Propecia nicht und las auch nie den Beipackzettel. Donald Trump dagegen hätte das vielleicht mal besser getan (aber das er ungern liest, wissen wir ja). Die möglichen Nebenwirkungen umfassen neben Depressionen nämlich auch negative Auswirkungen auf die Männlichkeit des Patienten – ein Thema, bei dem Trump sehr empfindlich ist (bei welchem nicht?).
    Warum das überhaupt eine Rolle spielt? Trumps Hausarzt hat bestätigt, dass Trump seit Jahren Propecia nimmt, um das tote Wiesel die Haarpracht auf seinem Kopf zu erhalten. Lustige Ferndiagnosen sind die Folge: Could Trump’s Hair Drug Threaten His Physical and Mental Health?

And now for something completely different:

  • Frank Zander wird heute 75!
  • Und heise berichtet: Bundestagsgutachten: Neue Vorratsdatenspeicherung ist rechtswidrig. Wobei schon interessant ist, dass die Wissenschaftler im Dienst der Politik auf Bundes- wie Europaebene regelmäßig zu den einen Ergebnissen (rechtswidrig!) kommen, die Parlamentarier dann aber trotzdem gerne anders entscheiden. So gesehen: rausgeschmissenes Geld, oder?

2 Kommentare

  1. Gobsmacked by the new look ! Congratulations !

    I’m almost prepared to forgive you for delaying your move to a statically generated version -)