Hard Hat Area

Wegen Bauarbeiten passieren hier gelegentlich seltsame Dinge; entweder bleiben die Seiten weiß, oder es sieht irgendwie unsortiert aus, was hier zu sehen ist (Feed-Leser sind wie immer auf der sicheren Seite und haben keine Ahnung, wovon hier eigentlich die Konversation ist).

Was ist passiert?

Eigentlich nix. Ich habe da nur eine Arbeit am Halse, die ich mit WordPress und dem Thesis-Theme (Affiliate-Link!) realisieren will. Und dazu ist es vielleicht nicht falsch, sich mit Thesis zunächst einmal auseinanderzusetzen.

Thesis habe ich zuerst in der Schweiz gesehen und war von der Klarheit recht angetan. Thesis ist aber nicht nur ein Theme, sondern ein ganzes Framework, das die Funktionalitäten von WordPress erweitert. Mit Thesis kann man sich eigene PHP-Funktionen in WordPress hineinschreiben, ohne an die WordPress- (oder auch Thesis-) Dateien selbst heranzumüssen. Das ist der Vorteil. Der Nachteil ist, dass man PHP können muss, um das auch auszunutzen – und da stehe ich doch vor sehr eingerosteten Fähigkeiten (soweit man vor Fähigkeiten, egal welcher Beschaffenheit, stehen kann).

Was bedeutet, dass ich in den folgenden Urlaubswochen wieder mehr im Code herumwühle. Egal. Andere wühlen am Strand im Sand.