Gedankenspiele

Nein, es interessiert mich im Grunde nicht, was eine Frauenzeitschrift gerade als Pressemitteilung in die Runde pustet: Jede zehnte Frau denkt beim Sechsâ„¢ (jahaha, so verhindert man Google-Treffer!) an einen anderen als den, mit dem sie gerade sechsuell aktiv ist. Erschütternd finde ich aber doch – und deshalb steht das hier überhaupt nur – das Folgende:

Drei Prozent gehen im Geiste den Einkaufszettel durch oder planen andere dringende Erledigungen.

Erschütternd finde ich allerdingsbums auch und ganz besonders, dass in der selben Presseerklärung etwas von „knapp zwei Drittel (73%)“ steht.