G-IMAP

Ja. Das deutschsprachige Interface von GoogleMail (wir nennen es ja weiterhin GMail, gelle?) zeigt die Option noch nicht an, aber mein GMail-Account bietet jetzt auch die Verwaltung per IMAP – also den Zugriff auf alle Mail und alle Ordner auf dem Mailserver. Und so sieht das dann in Apples Mailer in OSX 10.5 aus:

'Gmailapp' von worldwideklein

Die Labels, mit denen GMail die Nachrichten für den User verwaltbar machen, tauchen hier als Ordner wieder auf; die GMail-„Ordner“ (eigentlich auch nur Labels) „Entwürfe“, „Gesendet“, „Spam“ und „Papierkorb“ lassen sich mit den entsprechenden Apple-Mail-eigenen Ordnern koppeln. Womit ich jetzt zwei Möglichkeiten habe, GMail zu nutzen – einfach und schnell (aber möglicherweise weniger sicher, siehe diesen Kommentar) per Web-Interface, komfortabel (ich denke da an GPG und derartiges – wobei das GPGMail-Plugin in 10.5 noch nicht funktioniert) in Mail.app.

Wer’s auch ausprobieren will, auf seinen Account per IMAP zuzugreifen, aber die Option in den Einstellungen noch nicht sieht: Anzeigesprache auf English (US) umstellen – wenn der Account schon umgestellt ist, wird die Option dann angezeigt. Nach dem Aktivieren lässt sich die Anzeigesprache wieder auf Deutsch zurückstellen, ohne dass IMAP verloren geht.

Technorati Tags: , ,