Frechheit!

Frecher Kommentarspam
Frecher Kommentarspam

Bin beeindruckt von der Kreativität, mit der Kommentarspammer offenbar die Hürden überspringen wollen, die WordPress ihnen aufrichtet. Damit der Text auch den aufmerksamsten Textfiltern entgeht, nimmt der Spammer im obigen Beispiel einfach einen authentischen Kommentartext – sogar einen von mir, was ich besonders dreist finde (was mir aber auch besonders schnell auffällt).

Was aber das Akismet-Plugin nicht weiter irritiert, das offenbar nicht nur den Kommentartext analysiert, sondern sich auch den URL des Spammers näher anguckt.

Und PLONK.