Firefox 2.1

Is it just me, oder ist der neue Firefox das, was er am besten ist: ein Firefox?

Ich habe jetzt einen Arbeitstag (daher die 1 hinter dem Punkt) mit dem Feuerfuchs verbracht (und schreibe dies schon wieder im Handgestrickten), vermisse mein Mac-ähnliches Thema, habe mich von einer Reihe von Extensions verabschiedet, die ich ohnehin nicht mehr gebraucht habe, habe andere aktualisiert, vermisse die TabMix-Extension, die doch ein wenig mehr konnte als der Firefox (Links, auch aus den Bookmarklisten, automatisch in einem neuen Tab im Hintergrund öffnen, beispielsweise – aber das kann der Handgestrickte auch nicht) – aber sonst?

Bei Autos sagen die Technikbegeisterten immer, das beste neue Modell sei das, dem man nicht anmerkt, dass es ein neues Modell ist (die Designverliebten sagen was anderes). In diesem Sinne ist Firefox 2.0 ein neues Auto.

Und ja, ich weiß: Anti-Phishing. Aber das bietet der neue Internet Explorer auch, und Opera bekommt es in ein paar Wochen. Und ich lass mich ohnehin nicht auf unaufgeforderte Aufforderungen zur PIN-Verteilung ein.