Doch, doch…

Ich habe schon mitgelesen, was ihr da so treibt, mit Staatsverträgen zu dem, was ihr Jugendschutz nennt, und mit diesen Leaks, die weder sonderlich interessant noch gar brisant zu sein scheinen, was ihr aber nicht wahrhaben wollt, weil damit eure selbst erfundene Wichtigkeit in akuter Gefahr ist (und das gilt auch für den neuen Oberterroristen mit dem nasalen Namen). Habe ich alles mitgekriegt, habe nur aus persönlichen Gründen (saumäßige Erkältung etc.) nix gesagt.

Aber langsam reicht es. Das Internet kaputt regulieren – ihr habt sie ja nicht mehr alle.

Übrigens, danke, amerikanische Forschung, dass ihr euch damals das Netz so unkaputtbar ausgedacht habt; das werden wir jetzt gut gebrauchen können.

Ihr werdet noch von uns hören. Und ihr werdet euch noch wünschen, wir seien politikverdrossen (Zum ersten Mal im Piratenumfeld gehört, den Spruch. Weniger wahr ist er deshalb nicht.).

Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Und jetzt gehe ich nachdenken, welche Folgen ich daraus ziehe. Maul halten ist keine Option.