Content is King

Liebes Google-Ads-Team,

ich habe Abbitte zu leisten. Und weil heute schon so’n Tag ist, mache ich das sogar gerne. Immer wieder habe ich mich über kontext-insensitive Google-Anzeigen lustig gemacht, und allzuoft habe ich schlicht ignorieren, was du, liebes Team mir rechts neben meine Emails ins Browserfenster geklatscht hast. Warum? Weil ich glaubte, was Nützliches sei da eh nie dabei.

Scheiße, habe ich schiefgelegen:

Wonach ich immer schon gesucht habe: ein Blogsklave, der mir die Arbeit abnimmt! Hurra.

Bleibt nur die Frage, ob der Inserent denn auch Content für das Blog schreiben kann – oder doch nur für den Blog. Denn sowas habe ich ja gar nicht.