Neu im Werkzeugkasten

Havarie!

Eines der must haves in meinem Leben ist inzwischen die To-Do-Liste – nicht einmal, weil ich wirklich so waaahnsinnig viel zu tun hätte, sondern weil besagtes Leben inzwischen neben den nicht so waaahnsinnig vielen anderen Dingen auch einige Routinedinge aufweist, die ich vor lauter Routine zu vergessen drohe, was im Falle von Betablockern, Blutdruck- und … Weiterlesen

Im Bastelkeller

Kaputtgebastelt: Brahehus, Schweden

Der folgende Text bezieht sich auf eine frühere Installation dieses Weblogs. Es ist wie früher. Wenn der Mensch nicht (genug) zu tun hat, begibt er sich in den Bastelkeller und schreibt schraubt an seinem Blog herum. Seinen Ausgangspunkt hatte das Drama vor einigen Tagen, als ich anfing, über WordPress im Allgemeinen und dieses kleine Blog … Weiterlesen

Baustelle. Oder nicht.

Absperrung

Was bisher geschah… Vier Wochen Home Office liegen jetzt hinter mir, dazu eine Woche Home ohne Office (man nennt es auch Urlaub, der irgendwie anders geplant war, aber das geht ja vielen so). Die Wohnung ist aufgeräumt, die eigene Datenhaltung ebenfalls. Wie viele andere entdecke ich das Telefonieren neu, und es gibt die täglichen Diskussionen … Weiterlesen

Lieber unbekannter Friendica-Nutzer!

Nichts geht mehr (S-Bahnhof Bellevue, Berlin)

(Nicht, dass es nicht auch unbekannte Friendica-Nutzerinnen gäbe, aber Überschriften-gendern ist mein Hobby nicht…) Also: Liebe unbekannte Friendica-Nutzerin, lieber unbekannter Friendica-Nutzer, ich wende mich an Euch beide, weil ich gerade (Überschrift: „Schlaflos in Bad Godesberg“) in die Auswertung meiner Serverlogs geguckt habe. Dabei habe ich Zugriffszahlen gesehen, die mir und meinem Blog schmeicheln, aber weder … Weiterlesen

Wanderlust

Turismo (Lissabon)

Es ist wieder länger hell, Winter kann man das da draußen nicht wirklich nennen, und schon packt mich, von diesem Text von Kyle Piira beeinflusst, die Wanderlust. Und wer sich jetzt vorstellt, wie ich mit vollgepacktem Rucksack durch die Botanik schnüre, der (oder die) kennt mich schlecht. Ein Zitat aus dem verlinkten Text: I found … Weiterlesen

Winterdienst

Kein Winterdienst - Betreten auf eigene Gefahr

Es sind diese Tage, an denen ich die eigene Funkquatsche aufräume und Telegram und Wire runterschmeiße, weil mich ja doch niemand darüber anfunkt. Bleiben neben der guten ollen Mail noch Signal und Threema, und wenn die Menschen das nicht verstehen wollen, dann vereinsame ich eben. Pah. Es sind des weiteren diese Tage, an denen ich, … Weiterlesen

Weil es geht, verdammte Axt!

Geht so: altes Auto

Zwei Seelen wohnen <loriot>ach was!</loriot>… Also nochmal: Mein Technik- und Online-Leben (zwei sich überschneidende Mengen, wir befinden uns gerade in beiden!) wird von zwei Prinzipien bestimmt – aus naheliegenden Gründen nicht gleichzeitig. Das eine Prinzip, das Grundgesetz für jeden hier (und dort, und da auch) sein sollte, lautet: Never touch a running system! während das … Weiterlesen

Zeit für Crypto – drei Nachträge

Schlüssel, verschlüsselt

Drei Ergänzungen zu diesem Text, die ich nicht einfach an den Originaltext anhängen möchte, weil sie da niemand liest, der den Originaltext schon kennt. 1. Probleme mit Firefox Da schreibe ich a.a.O. so schön, wie sich mit Mailvelope und GMX, Schritt für Schritt geführt, eine funktionierende PGP-Installation einrichten lässt. Und dann merke ich ein paar … Weiterlesen

Aus dem Maschinenraum

Hier läuft nichts mehr: Maschinenraum eines MAN-Linienbusses

Der folgende Text bezieht sich zum Teil auf eine frühere Installation dieses Weblogs. Nö. Denkverbote gibt’s hier nicht. Weshalb ich mir auch (in einem meiner schwächeren Augenblicke) erlaube, darüber nachzudenken, was wäre, wenn… Doch wieder ein CMS? Gar etwa eine Rückkehr zu WordPress, nach mehr als einem Jahr mit statisch erzeugten Seiten? Einfach, weil es … Weiterlesen

Systemwechsel

Das System (Symbolbild - Arithmeum, Bonn)

Was bisher geschah™: Seit 2008 bin ich überzeugter (nunja) Nutzer von Smartphones. Es begann mit einem iPhone 3G, das ich nach einem Dreivierteljahr ins Wasser des Neuen Sees im Berliner Tiergarten schmiss. Oder fallen ließ – das Ergebnis war das selbe. Die Folge war eine ganze Reihe von Androiden. Am vorläufigen Ende der Reihe stand … Weiterlesen