ACTA ad Acta!

Ein Brief an alle Mitglieder des EU-Parlaments: Als besorgte Bürger der Welt rufen wir Sie dazu auf, für ein freies und offenes Internet einzustehen und die Ratifizierung des Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) abzulehnen. Das Internet ist ein wichtiges Mittel für den weltweiten Gedankenaustausch und die Förderung von Demokratie. Zeigen Sie echtes globales Führungsverhalten und schützen … Weiterlesen

Mitbürger Wulff!

Sie – naja, vor allem diejenigen, die diesen Text tatsächlich lesen – mögen mich für einen sprachlichen Korinthenscheißer halten, wenn ich in weniger als 140 Zeichen sage: Nein, #wulff, Sie können sich nicht entschuldigen. Sie können nur um Entschuldigung bitten. — Konstantin Klein (@konstantinklein) Januar 4, 2012 …wenn ich also darauf hinweise, dass sich niemand … Weiterlesen

Durch den Wulff gedreht

Die ZEIT hat es offensichtlich kapiert: Wer im Zusammenhang mit Christian W. noch davon schreibt, dass das Amt des Bundespräsidenten Schaden nehmen könnte, hat schon verloren wg. übergroßen Gähnfaktors. Da muss man schon eine härtere Keule auspacken: Wulff ist offensichtlich ein Mensch, der ein gestörtes Verhältnis zu eigenen Fehlern und damit zur Wahrheit hat. Ein … Weiterlesen

SOPAROPA

Erstaunlich lange hat es ja gedauert, bis jemand auf die Idee kam, das (oder den?) Brouhaha um GoDaddy, SOPA und den ganzen Rest zum theme einer Werbeaktion zu machen. Aber der Reihe nach. Der Kongress der U.S. of A., eine Versammlung meist älterer Männer und Frauen, die – ähnlich wie ihre Parlamentskollegen in, sagenwirmal, weißnich, vielleicht … Weiterlesen

Cdr. Data bei der Arbeit

Fortbildung im Sinne der ARD-ZDF-Medienakademie ist, wenn ein überzeugter Ubuntu-Nutzer einem anderen überzeugten Ubuntu-Nutzer drei Tage lang erklärt, welche Windows-Tools er am besten nutzt, um data mining zum Zwecke des Datenjournalismus zu betreiben. Natürlich hatte der erste überzeugte Ubuntu-Nutzer Recht mit der Wahl seines Fortbildungsgegenstandes, weil der zweite überzeugte Ubuntu-Nutzer (also icke) und seine Mit-Kursteilnehmer … Weiterlesen

Herzlich willkommen…

…in der Realität, liebe Grünen in BaWü und anderswo. Die Bürger haben – soweit sie den Stimmzettel über das Tieferlegen von Bahnhöfen überhaupt verstanden haben, was noch zu klären wäre, und soweit sie sich beteiligt haben – sich für den Weiterbau von Stuttgart 21 und damit auch ein klein wenig gegen eure Politik entschieden. Macht … Weiterlesen

Auf Irrfahrt

Nein, ich werde diesen Artikel jetzt nicht mit “Liebe Piraten, wir müssen reden” beginnen. Müssen wir nämlich nicht. Ich muss reden. Und ihr müsst mal zuhören. Mit diesen klassisch-schönen Worten hat Lars Reineke letzte Woche seinen Blogbeitrag „Post-gender, am Arsch“ eingeleitet, und ich schließe mich an. Oder nein, natürlich müsst ihr nicht zuhören, Piraten, und … Weiterlesen

Dem ein‘ sin Uhl…

Es gab eine Zeit, da war ein gewisser Hans-Peter Uhl unter anderem dafür zuständig, dass ich zusammen mit einskommadings Millionen anderer Münchner einen ordnungsgemäßen Personalausweis hatte. Ich war damals in München gemeldet, und Uhl war Kreisverwaltungsreferent der Stadt. Das waren gute Zeiten. Ich glaubte noch an das Gute im Menschen (und hatte einen von Uhl … Weiterlesen

Offiziell: Dummheit tut nicht weh

Die Lektüre schon des Aufmachers der Lokalzeitung (Disclosure: Ich habe auch heute Spätdienst und deshalb das Recht, erst mittags die Zeitung zu lesen!) sorgt heute für ungut hohen Blutdruck. Da geht es um die Benzinbomben an Bahnanlagen in und um Berlin, und um ein Bekennerschreiben derer, die… Aber lesen Sie selbst: Wir sorgten heute Morgen … Weiterlesen

Arrrrh!

Es kommt schon mal vor, dass ich etwas im Netz lese und mich dabei erwische, rhythmisch mit dem Kopf zu nicken. Aber so rhythmisch und so einermeinungseiend wie bei diesem Artikel von (of all people!) fefe passiert mir das schon selten: Liebe Piraten, wir müssen reden. So wird das nix mit der großen Politik. Erst … Weiterlesen