Generation Handle

Schuldig, euer Ohren. Ich bekenne mich schuldig. Auch ich habe schon – in meiner Rolle als Erklärbär meines Arbeitgebers für everything Internet – das ebenso alte wie wenig zutreffende Klischee von den digital natives verwendet, die sich mit diesen neumodischen Dingen so viel besser zurechtfinden als wir Alten Zausel™. Quatsch. Nur weil einer an der … Weiterlesen

Was mache ich wo?

Diese Frage (für alle, die nicht wissen, welche: mal in der Überschrift nachgucken!) stellt sich – in Bezug auf seine SM-Aktivitäten (Social Media, nicht das andere SM!) Nachbar Dahlmann und beantwortet sie hier. Wenn ich ihm das nachmachen will (und ich will!), könnte ich es gleich mit des Nachbarn Einleitungssatz bewenden lassen: So viele Dienste, … Weiterlesen

PlusMinus

Zeit für ein wenig Live-Blogging: Seit etwa einer Stunden gucke ich mir also dieses Google + an. Würde gerne die Begeisterung der anderen innerhalb und außerhalb meiner circles teilen – und werde es auch, wenn ich es mal jenseits der engen Grenzen eines Netbook-Monitors machen kann (sprich: morgen). Auf 1024×600 ist es bei allen platzsparenden … Weiterlesen

Der Unterschied

Der Unterschied zwischen dem iPhone-Kalender und dem eines Android-Gerätes: Während das iPhone beim Anlegen eines angenehmen Termins die Option „Niemals wiederholen“ anbietet, heißt die gleiche Einstellung bei Android „Einmaliges Ereignis“. Was doch gleich viel positiver und weniger lustfeindlich klingt. Leider heißen die Optionen bei der Eingabe unangenehmer Termine genauso. Also: geplante Anschisse immer im iPhone … Weiterlesen

In der Zwischenzeit

Ein Weblog auf Wohnungssuche. Hier, in der alten Wohnung, vertraut wie sie ist, hat sich seit Samstagmorgen nichts getan, was die alte Zuverlässigkeit wiederhergestellt hätte. Es rumpelt und quietscht weiterhin; eine andere WordPress-Installation auf dem gleichen Account dagegen summt friedlich vor sich hin. Inzwischen gucke ich mir mögliche neue Wohnungen für bluelectric an. WordPress.com, die … Weiterlesen

Meckern hilft…

…offenbar. bluelectric.org ist wieder online, etwas langsam und verschlagen verschlafen noch, aber zumindest nicht komplett auf dem Müllhaufen der Online-Geschichte gelandet. Wir beobachten das weiter. Ts, ts, ts.

Spurensicherung

Nachrichten vom Tage: Lachanfall beim Betrachten der eigenen Erscheinung im Badezimmerspiegel. Jetzt gute Laune. [bluelectric] Published Sudo lach!. Berlinernde Touristen in Berlin machen mir Angst. [bluelectric] Windows gebootet, zwei Telefonate, Windows-Update. Vielleicht can I jetzt mal has Arbeiten, plz? [bluelectric] Shared Hoffnung für Hackintosh-Netbooks – Fix in Arbeit. Was ist eigentlich verwerflicher: Leute verunsichern, oder … Weiterlesen

Spurensicherung

Nachrichten vom Tage: Shared GO: Google Launches Its Own Programming Language. Shared What’s behind Rupert Murdoch’s trash-talking of Google? – By Jack Shafer – Slate Magazine. Shared Official Google Mobile Blog: Google Latitude, now with Location History & Alerts. Published About Twitter. Oha. 30jähriges Berufsjubiläum um schlanke sechs Wochen verpasst. Alter Zausel, ich. [bluelectric] Gehöre … Weiterlesen

La Titude

Schon spannend, wie uns Google mit immer neuen Ideen immer schneller dazu bringt, immer mehr Daten im Austausch für immer lustigere, praktischere, atemberaubende (nein, dazu gibt es keinen Komparativ!) Dienste preiszugeben. Aktuelles Beispiel: Google Latitude, früher einmal auch hier dazu verwendet, den aktuellen Aufenthaltsort von yours truly anzuzeigen. Im Grunde als Anwendung völlig Banane, denn … Weiterlesen

About Twitter

Twitter rettet mir meinen Arsch. Dieser kleine Mikrobloggingdienst in all seiner Zeichenbeschränktheit hält mir dieser Tage mein Seelchen heil und sauber, ein Traum in tausendfach 140 Zeichen, und während ich hier allenfalls zwischen Büro, Bad, Küche, Schlaf- und Wohnzimmer pendele, wuselt es dort, als teilte ich mein Büro mit einer ganzen Horde Menschen. Serotonic via absolute … Weiterlesen