Beschleunigte Hausmitteilung

Gerade im Guglrieder „Behold WordPress, Destroyer of CPUs“ gelesen, ein dramatisches Stück darüber, dass WordPress serienmäßig keine Cache-Funktion hat und bei entsprechendem Ansturm leicht in die Knie geht.

Mangels Ansturm wird das an dieser Stelle nicht passieren; aber ich habe tatsächlich schon bemerkt, dass meine virtuelle SuSE manchmal arg schnarchig bluelectrische Inhalte serviert. Das alte WP-cache-Plugin, das John Gruber in seinem oben verlinkten Artikel bewirbt, funktioniert nur leider mit WP 2.5 nicht, weshalb ich jetzt WP-Supercache installiert habe.

Äh, ja, mir ist bewusst, dass es auch andere Blogtools gäbe, dankesehr.

Guess what? Mir kommts tatsächlich schneller vor. Und bitte ich deshalb jetzt darum, mir zu sagen, wenn der Supercache Funktionen wie die Kommentiererei für nicht eingeloggte Mitleser schwierig macht.

Und wenn ich jetzt überhaupt nichts höre, kann das zweierlei bedeuten. Entweder ist alles in Ordnung, oder Supercache macht Kommentare ganz und gar unmöglich. Grintz.

#CCC; font-size: x-small;">Blogged with the Flock Browser

Tags: ,