Be connected 2.1

(Back to German, for the time being…) – Abt. Dinge die rocken: Posterous, der Dienst hinter epost.bluelectric.org, vernetzt sich enger mit den Großen. Schon seit einiger Zeit kann man sich mit seinem Facebook-Account einloggen (muss es aber nicht); ab sofort ist es dank Twitters OAuth-Implementation auch möglich, sich für einen Kommentar in einem Posterous-Blog mit seinem Twitter-Account zu legitimieren und den geposteten Kommentar automatisch auch via Twitter an den Blog-Inhaber zu schicken (vorausgesetzt, er ist nicht länger als 140 Zeiten. Der Kommentar, nicht der Inhaber.)

Per web, via Bluelectric ePost