Konstantin Klein 2017

Von einem, der auszog, das Internet vollzuschreiben

19. Februar 2017
nach Konstantin Klein
11 Kommentare

Umzug für zwei?

Natürlich versteht mich Marlon aufs Wort. Das beweist mir täglich sein fassungsloser Blick und das nahezu unmerkliche Kopfschütteln, wenn ich meinem Kater wieder etwas offenbar unsagbar Doofes gesagt habe. Katzen sind intelligent. Trotzdem ist ihm nicht ganz klar, was auf uns, auf … Weiterlesen

13. Februar 2017
nach Konstantin Klein
Kommentare deaktiviert für Ich habe gelesen. Unter anderem.

Ich habe gelesen. Unter anderem.

Seit dem letzten Eintrag auf Wohnungssuche in einer anderen Stadt. Das bedeutet viel Fahrerei und wenig Muße – der Grund, weshalb hier wenig los war. Auch wenn andere das mit Sicherheit anders sehen: Es bloggt sich nicht so lustig mit der Funkquatsche … Weiterlesen

7. Februar 2017
nach Konstantin Klein
1 Kommentar

Fake news, fake comments, reale Seufzer

Ich bin Praktikant, mit meinen 58 Jahren. Ich bin in dieser Woche für die Überwachung, Moderation und Beantwortung (in dieser Reihenfolge) der Kommentare im deutschen und englischen YouTube-Kanal meines Arbeitgebers zuständig. Und wie alle wissen, ist das Praktikantenarbeit. Pfeifendeckel. Was … Weiterlesen

6. Februar 2017
nach Konstantin Klein
Kommentare deaktiviert für Ich habe gelacht

Ich habe gelacht

Eine „Lachwurz’n“ war im Jargon meiner Mutter, die beruflich damit zu tun hatte, jemand, der auf der Bühne oder vor der Kamera in Gefahr war, einen Lachanfall zu bekommen. Einen unkontrollierbaren. Ich konnte das sehr gut verstehen, denn sie selbst … Weiterlesen